Sadow Parish 2010

Sadow Parish 2010

Saturday, February 19, 2011

More on My Families! Dreissig, Krausch, Jänichen, etc.etc. etc.!

I received a report my Ronny Suske who is doing some research for me in Germany.  I am just getting it posted now.  Always so much to do!
I wanted to not have this be scanned in so that all the names would be "caught" by the google crawler, therefore none of the pictures came through. I will decide later if I want to add them or not. But for now, here are some findings. Perhaps it will also help someone else searching for these families. If you are, please contact me. It's so nice to exchange information and save one another time, money and effort! That is what genealogy and family history is all about --collaboration!

Hinweise
Die Forschung wurde im Archiv der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen, Freiherr-vom-Stein-Str. 47, D-39108 Magdeburg durchgeführt.

Einige Vorfahren lebten in Zeckritz und in Zschackau. Beide Dörfer hatten eine eigene Kirche. Allerdings wurden die Einträge in gemeinsamen Kirchenbüchern vorgenommen. Die Dörfer Zeckritz und Zschackau wurden im Jahre 1938 zur Gemeinde Beilrode zusammengelegt. Bei einigen Einträgen ist nicht ersichtlich, ob die Taufe oder Bestattung in Zeckritz oder in Zschackau stattgefunden hat.

Weitere Forschungsmöglichkeiten sind rot gekennzeichnet.
Forschung Nr. 1
Die Ergebnisse gehören zu der Forschung aus dem März 2010 im Pfarramt Rehfeld. Die nachfolgende Nummerierung der Personen wurde von dort übernommen.

# 26
Martin Dreyßig
* Gräfendorf

# 26 – Taufe
Kein Eintrag in den KB von Gräfendorf vorhanden (siehe Hinweise bei den Kindern von # 52). Vermutlich wurde er vor 1654 (KB-Beginn) geboren.
# 52
Martin Dreyßig / Dreizehner
* ca. 1582
+ .03.1683 Gräfendorf KB Gräfendorf 1683, fol. 78a
# 23.03.1683 Gräfendorf

# 53
Maria N.
+ .04.1687 Gräfendorf KB Gräfendorf 1687, fol. 78b
# 28.04.1687 Gräfendorf

# 52 – Taufe
Keine Angaben über die Herkunft vorhanden. Die Kirchenbücher von Gräfendorf (Taufen) beginnen im Jahr 1654.

# 52 – Tod
Ao 1683 den 23 Martij ist Martin Dreytzenner in Gräffendorff
begraben worden mitt einer abdanckung aetatis 101 Jahr
der Seelen Gott gnade. Hundert u. ein Jahr

Bemerkung:
Dies ist eindeutig der Vater von # 26. Bemerkenswert ist der Namenswechsel Dreyßig (entspricht der Zahl 30) und Dreizehner (entspricht der Zahl 13). Ob die Altersangabe von 101 Jahren korrekt ist, lässt sich nicht beweisen. Ich vermute aber, dass er nicht so alt war.

# 53 – Tod
Anno 1687. Verstorben in Gott /. ut Spero, nemo n. vidit epitu[..]
vitae ./. Maria Martin DreiZehners relicta Vitua und wur,,
de am 28 darauff mit einer Dancksagung begraben.

# 52 und # 53 – Trauung
Kein Eintrag im KB Gräfendorf vorhanden. Die Traueinträge beginnen erst im Jahr 1670.

Kinder von # 52 und # 53
Keine Taufen im KB Gräfendorf vorhanden. Die Einträge beginnen im Jahre 1654. Es gibt allerdings zu dieser Zeit eine Familie Hanß Dreizehner in Gräfendorf.

Forschung Nr. 2
Die Ergebnisse gehören zu der Forschung vom 19.01.2011 im Archiv Magdeburg. Die nachfolgende Nummerierung der Personen wurde von dort übernommen.

# 10
Johann Gottlob Krausch
* ca. 1756
oo 15.11.1779 Zwethau KB Zwethau-Rosenfeld, fol. 8b

# 11
Johanna Sophia Jähnichen
* 28.08.1761 Zwethau KB Zwethau-Rosenfeld 1761, fol. 34b
~ 30.08.1761 Zwethau

# 10 – Taufe
Nicht in den KB Arzberg vorhanden. Zum Auffinden des Eintrages sind die umliegenden Gemeinden durchzusehen.  siehe Hinweise bei den Kindern von # 20.

# 10 – Hinweis
Er trat als Taufpate bei dem nachfolgenden Kind auf.
KB Arzberg 1783 Nr. 10, S. 453
10 Anna Rosina, Johann Christian Krauschens, Hammelknechts in Redingen, Töchterlein
T ist geboren, am 26. Junii. getauft am 29. sten, als Dom. 2. post. Trin. Paten.
1. Johann Gottfried Krausch, iun. Dienstknecht aufm Adl. Hofe zu Trie,,
stewiz, Johann Gottfr. Krauschens, Handarb. in Triest: ältester Sohn.
2. Jgfr. Anna Maria, Meister Johann Traugott Brands, Einwoners
auch Maurers in Redingen, älteste Tochter, und
3. Anna Rosina, Johann Gottfried Ratzigs, Ziegelbrenners auf der
Triestewitzer Ziegelscheune, (eine verunglückte Jungfer,) älteste Tochter

Die Eltern dieses Kindes heirateten:
KB Arzberg 1772 Nr. 2 S. 315
Christian Krausch. Jun. Hammelknecht auf der herrschaftl. Schäferey zu Redingen, weil.
Christian Krauschens, gew. Hüfners in Marxdorf, nachgel. ältester Sohn, und Johanna
Sophia (Wernerin) Joh Christian Grunens, Nachtwächters zu triestewiz Stieftochter
wurden copuliret d. 2 Febr.
NB Die Braut diente vier Jahr beym Schafmeister Richter, ein Witwer, als diese ad Secunda vota
schrei[..]en wollte, so machte sie kund, daß er bey ihr geschlafen, und wievol sie nicht schwanger wäre, so
verlangte sie ihn doch. Allein da weder Schwangerschaft noch Versprechung der Ehe geschehen war, so
wirde der Schäfer, und die la[..] Magd vor der weltl. Obrigkeit bestraft, leztere hatte also zur Urzeit
gereit, und durch ihr Gerede sich um den Kranz bracht. Und nun, da sie dem Schäfer nicht
bekommen, so nam sie den etl. 50 jährigen Schafknecht, welcher iedoch Geld hat.

# 11 – Taufe
den 28.t August 1761. ist Christoph Jähnichen, Häußler
in Zwethau, eine Tochter Zur Welt gebohren, und den 30sten mit Nahmen
Johanna Sophia getaufft worden, die Pathen waren:
Fr. Johanna Sophia Jähnichin, Johann Gottlieb Jähnichens, Häußler Zu Zschackau
Ehefrau, Hanß George Jähnichen, Häußler in Zwethau, und Frau
Johanna Maria Reinigerin, N N. Reinigers, Häußlers Zu Zschackau
Ehefrau.

# 10 und # 11 – Trauung
den 15. Nov: 1779 ist Johann Gottlob Krausch juv: Dienstknecht in
Döbeltitz, Gottfried Krausches, Zehndrichters in Adelwitz ehel. jüngster Sohn,
mit Jungfer Sophia Jänichin, Christoph Jänichens, Häußlers
und Einwohners allhier ehel. zweyte Tochter öffentl. copuliret worden.

# 20 Johann Gottfried Krausch
* Triestewitz
+ nach 1779 Adelwitz

oo 06.03.1746 Arzberg KB Arzberg 1746 Nr. 3 fol. 298b

# 21 Anna Christiane Richter
* Marxdorf
+ Triestewitz oder Adelwitz

# 20 – Taufe Noch nicht in den KB von Arzberg nachgesehen.
# 20 – Tod Noch nicht im KB Arzberg nach 1779 nachgesehen.

# 21 – Taufe Noch nicht in den KB Marxdorf nachgesehen.
# 21 – Tod Noch nicht in den KB Arzberg nachgesehen.

# 20 und # 21 – Trauung 3) Johann Gottfried Krauschen ein Dienst
Knecht Hanßen Krauschens gewesn Häuslers in Triestewiz Ehl Sohn ward copulirt in Triestewiz mit Annen Christian Richterin Kehrmagd in Triestewiz auf dem Hofe Andreas Richters weil. gewes. Hüffners
Zu Marxdorff d 6. Martii 1746. Sind in unehren zusammen kommen.

Kinder von # 20 und # 21 Da die Trauung der Eltern im Jahre 1746 stattfand, das erste Kind aber erst im Jahre 1759 im Taufbuch erscheint, müssen die Eltern dazwischen in einem anderen Ort gelebt haben. Somit ist auch # 10 an einem bislang unbekannten Ort geboren.
Die nachfolgend aufgeführten Kinder gehören daher vermutlich (fast) alle nicht zu # 20 und # 21, vielleicht mit Ausnahme von 20.1.
Ich vermute, dass die weiteren hier aufgeführten Kinder zu einem gleichnamigen Sohn von # 20 gehören. Dessen Ehefrau hieß Maria Elisabeth Hoik (siehe bei Kind 20.8)
Eine Aufklärung wird erst nach dem Durchsuchen des Sterbebuches von Arzberg nach dem Tod von # 20 und # 21 möglich sein.

20.1 Johann Gottlob Krausch (siehe # 10)
20.2 Johanna Maria Krausch
* 06.12.1759 Triestewitz KB Arzberg 1759, S. 332
~ 08.12.1759 Arzberg

Taufe Johanna Maria, Johann Gottfried Krauschens, h Zeit Dienst Knechts auf dem Hofe zu Triestewiz, töchterlein, ward geboren, d 6. Dec. getauft d 8 pom. Die Pathen sind gewesen.
1) Anna Rosina Ludwigin, Hanß George Ludwigs, Handarbeiters in Triest. vxor
2) Jgfr. Anna Maria Bockin, aus Mückel, zz. Kehrmagd auf dem Hofe zu Triestewiz
3) Joh. Christian Krausch. Juv. aus Marxdorf pT. Hammelknecht auf der Adl. Schäferey zu Rehdingen.
Nota: a) das Kind kam zu zeitig.
b) Am Tauftage kamen diesseit der Elbe Oesterr. Dragoner Reuter, Hußaren, Cr[..]len, Ulanen, sie gingen
nach Torgau zu, das die Preußen inne hatten. Sie haben seit 3 Tagen 3 Preuß. Magazine an der Elbe, u heute nach des zu
Belgern angesteckt. Die Cr[..]len blieben des Nachts unter freyen Himmel, hinter Arzberg, in dem Wäldgen hinter Triestewiz
u vor den Häusern in Triestewiz hatten sie Feuer. Nach etl. Tagen, als sie die Z[..] verbrant hatten, marchirten sie
wiederum ihre Wege, gingen Dreßden zu, u alles blieb in statu quo.

20.3 Maria Christine Krausch
* 04.06.1764 Triestewitz KB Arzberg 1764 Nr. 10, S. 351
~ 06.06.1764 Arzberz

Taufe 10 Maria Christine, Gottfried Krauschens, Handarbeiters in Triestewiz töchterl. geb d 4. Junii. getaufft d 6. ejusd. Pathen
T 1) Johann Christian Krausch, Reitknecht auf dem Triestewizer Hofe. Jun.
2) Jgfr Christina Elisabet Scmidtin, Joh. Friedrich Schmidts, Maurers in Triestewiz, Tochter 3) Maria Elisabet Stammin, Andreas Stamms, gewesenene Invalidens zu Triestewiz vidua.

20.4 Johanna Elisabeth Krausch
* 26.03.1767 Triestewitz KB Arzberg 1767 Nr. 14, S. 363
~ 28.03.1767 Arzberg
+ kurz nach der Taufe
Taufe 14 Johanna Elisabet, Gottfried Krauschens, Handarbeiters zu Triestewiz Tochter, ward geboren d 26
T Merz, und den 28. getaufft. Die Paten waren hiebey:
1) Fr. Salome Henkin, Gottfried Henkens, Schäfers zu Corbien bey Prezsch. Eheweib kam erst um 4 Uhr
2) Johanna Elisabet Scheibin, Gottfr. Scheibens, Hüfners in Zschakau, Eheweib.
3) Johann Christian Lamm, Hüfners zu Nichtewiz. weil er sich aber einen Dorn in Fuß gestochen
hatte, so stand sein ältester Sohn statt seiner. das Kind starb bald wieder
Tod. Sie starb kurz nach der Taufe. Der Eintrag wurde nicht gesucht.

20.5 Maria Elisabeth Krausch
* 03.10.1769 Triestewitz KB Arzberg 1769 Nr. 32, S. 375
~ 04.10.1769 Arzberz

Taufe 32 Maria Elisabeth, Johann Gottfried Krauschens, Töchterlein ward geboren d 3. Oct. und getaufft d 4 ejusd T die Paten sind Handarb: in Triestewitz
1) Anna Maria Martinn, Joh Christian Martin, eines von ihr vor 8 Jahren gelaßenen Baders, ux.
2) Jgfr Maria Elisabeth Kästnerin, Weil. Casper Kästners, Handarbeiters in Triest. älteste tochter
3) Johann Christian Stamm iun. Dienstknecht in Nichtewiz.

20.6 Johann Christian Krausch
* 22.07.1768 Triestewitz KB Arzberg 1768 Nr. 21, S. 369
~ 23.07.1768 Arzberg

Taufe 21 Johann Christian und Johann Gottfried Krauschens, Handarbeiters zu Triestewiz, Zwillingssöhne
22 Johann Gottlob,sind daselbst geboren am 22 Jul. und am 23. getauft die Paten waren:
T a) beym erstgeborenen Joh. Christian, welches aber der erste Paten wegen zu lezt getauft wurde.
1) Johann Gottfried Hoik, Handarbeiter in Arzberg,
2) Johann David Teubel, Böttger in Triestewiz
3) Jgfr Johanna Maria, Joh. Christian Lamms, Hüfners in Nichtewiz tochter
b) beym zweiten Kinde
1) Joh. Gottfried Haustein, Tagelöhner in Triestewiz
iun. Joh Georg Cleemans
2) Johann Christoph Cleemann, Handarbeiter auch Korbmachers zu Triestewiz einziger Sohn
3) Jgfr Johanna Christiana Sophia, Joh. […] Köppens, Halbhüfners zu Catewiz tochter.

20.7 Johann Gottlob Krausch
* 22.07.1768 Triestewitz KB Arzberg 1768 Nr. 22, S. 369
~ 23.07.1768 Arzberg

Taufe siehe Kind 20.5

20.8 Christian Gottlob Krausch
* 01.05.1772 Triestewitz KB Arzberg 1772 Nr. 5, S. 389
~ 03.05.1772 Arzberg
+ kurz nach der Taufe

Taufe 5 Christian Gottlob, Johann Gottfried Krauschens, Handarbeiters in Triestewiz, Söhnlein ist geboren d 1 Maji, und T getauft am 3 ejusdem. Die Paten sind gewesen: das Kind starb bald
1) Andreas Stamm, herrschaftl. Metzschischer Kuzscher in Triestewiz deßen Vices Vertret Joh. Christoph Cleemann
2) Gottlob Berger, Hofmeister in Re Röthingen.
3) Dorothea Elisabeth, Mstr Joh. Christian Pfennigs. herrschaftl. Hufschmidts in Triestewiz Eheweib
NB. er heist Mezschischer Kuzscher, weil die verwittibte Fr Majorin v Theler auf Triestewiz seit
d 10 Apr. mit einem Major von Mezsch vermälet ist.

Tod: Er starb kurz nach der Taufe. Der Eintrag wurde nicht gesucht.

20.9 Christian Gottlob Krausch
* 30.12.1773 Triestewitz KB Arzberg 1773 Nr. 25, S. 395
~ 31.12.1773 Arzberg

Taufe 25 Christian Gottlob, Johann Gottfried Krauschens, Tagelöhners in Triestewiz + Söhnlein, wurde geboren am 30 Dec. und am 31sten getauft. Die Paten sind gewesen: + u s. Weibes Mar Elis Hoikin
1) Johann Samuel Behnisch. Leinweber zu Triestewiz
2) Johann Christian Lehmann Jun. Schafknecht in Redingen Gfr. Lehmans, herrsch. Voigts in Tr. Sohn.
3) Jgfr. Maria Magdalena, Johann Christian Reibetanzens, Schenk pachters in Triestewiz, älteste tochter

20.10 Anna Maria Sophia Krausch
* 27.02.1776 Triestewitz KB Arzberg 1776 Nr. 10, S. 406
~ 29.02.1776 Arzberg

Taufe 10 Anna Maria Sophia, Gottfried Krauschens, Handarbeiters in Triestewiz, Töchterlein ist geboren T am 27 Feb. früh, wurde am 29. getaufft. Die Taufzeugen sind gewesen.
1) Anna Dorothea, Gottfried Hofmanns, Brauers aufm Pilswerdischen Hofe, Eheweib.
2) Johann Gottlieb Heynisch (vulgo Hinisch) Zimmermann in Triestewiz.
3) Jgfr. Anna Christine, George Müllers, weil. gew. Handarbeiters in Triest, nachgel. älteste Tochter

# 22 Johann Christoph Jähnichen
* 29.01.1733 Neusorge KB Zeckritz-Zschackau 1733 Nr. 7,
~ 30.01.1733 Zeckritz oder Zschackau S. 292
+ nach 1779

oo 12.11.1752 Zwethau KB Zeckritz-Zschackau 1752 Nr. 6,
S. 628 (Aufgebot)
KB Zwethau 1752, fol. 4b (Trauung)
# 23
Maria Elisabeth Mayer
+ nach 1761

# 22 – Taufe 7. Neusorge
Den 29 Jan. ist Christian Jehnichen
Zehentnern in Neusorge ein jun,,
ger Sohn gebohren worden und den
30 getaufet worden. Die Paten
Christoph Händler Schuster in Neu
sorge. 2. Christian Hempel Hauß
mann in Triestewiz. 3. An Frau
Anna Maria Riegeln, Vogtin
Hanß in Grad Georg Riegelen
Graditz Ehefrau.
Des Kindes Nahme Hanß Christoph

# 22 – Tod
Nach der Trauung seiner Tochter lebte er im Jahre 1779 in Zwethau. Sein Eintrag ist im KB Zwethau-Rosenfeld nicht vorhanden. Zum Auffinden des Eintrages müssten die KB der umliegenden Orte durchsucht werden.

# 23 – Taufe Nicht im KB Zwethau-Rosenfeld vorhanden; siehe Bemerkungen bei # 46.

# 23 – Tod Nicht im KB Zwethau-Rosenfeld vorhanden. Zum Auffinden des Eintrages müssten die KB der umliegenden Orte durchsucht werden.

# 22 und # 23 – Aufgebot 6 Dom: XXI. XXII. XXIII. Sind aufgeboten Zaschackau
worden Johann Christoph Jenichen 1.
Juv: Dienst Knecht in der Schencke weyland
Christian jenigens gewesenen Zehndners
in Neu sorge eheleibl. Sohn mit Jungfer
Marielisabeth Mayerin Gottfried Mayers
Häußlers in Zwethau eheleibl. Tochter so
in Zwethau copuliret. 12. Nov.

# 22 und # 23 – Trauung den 12. November 1752 ist Christoph Jänichen ein
Jungeselle, weyl. Christian Jänichens, gewesenen Zehend,
ners in Neusorge nachgelassener ehel. Sohn, mit Jungfer
Marien Elisabeth Meyerin, Gottfried Meyers Häußlers
in Zwethau einzigen Tochter copuliret worden.

Kinder von # 22 und # 23

22.1 Johann Christoph Jähnichen
* 03.10.1753 Zwethau KB Zwethau-Rosenfeld 1753, fol. 23b
~ 06.10.1753 Zwethau

Taufe
den 3ten October 1753. ist Johann Christoph Jähnigen
adel. Futterschneider in Zwethau, ein Sohn gebohren, und
NB den 6ten mit Nahmen, Johann Christoph, getauft
die Pathen waren: Johann Gottlieb Jähnigen Häußler in
Zschackau, Jungfer Johanna Sophia Seyffertin, ein Dienst,
Magd in Torgau, und Johann Christoph Heudler, Meister,
Knecht, bey der königl. Schäfferey in Graditz.

22.2 Maria Elisabeth Jähnichen
* 17.09.1755 Zwethau KB Zwethau-Rosenfeld 1755, fol. 27b
~ 18.09.1755 Zwethau

Taufe den 17. Sept. 1755. Abends um 10 Uhr ist Christoph
Jähnigen, Häußlern allhier, eine Tochter Zur Welt ge,,
bohren, und den 18ten mit Nahmen Maria Elisabeth,
getaufft worden, die Pathen waren:
Johann Christian Böttgen, Häußler allhier,
Frau Maria Elisabeth Wendigin, Christoph Wendigs
allhier Eheweib, und
Fr. Maria Elisabeth Brücknerin, Hanß George Brückners
Arbeiters bey der adel. Ziegelscheune Eheweib

22.3 Johann Gottfried Jähnichen
* 22.12.1757 Zwethau KB Zwethau-Rosenfeld 1757, fol. 30a
~ 22.12.1757 Zwethau

Taufe den 22ten December 1757. ist Christoph Jähnigen, Häußler allhier
ein Söhnlein gebohren, und hat bey der Noth,,Tauffen den Nahmen
Johann Gottfried erhalten, die Pathen waren:
Gottfried Kleine, Zehendner in Neusorge,
Maria Elisabeth Dietrichin, Gottfried Dietrichs Haußgenossens
allhier Eheweib, und Gottfried Mayer, ein Junggeselle
weyl. Gottfried Mayers gewesenen Häußlers allhier ehel. Sohn.gestorben

22.4 Johanna Sophia Jähnichen
* 26.06.1759 Zwethau KB Zwethau-Rosenfeld 1759, fol. 32a
~ 27.06.1759 Zwethau
+ 1759-1761

Taufe den 26ten Junij 1759 ist Christoph Jähnigen, Häußler
allhier eine Tochter Zur Welt gebohren, und den 27ten, mit
Nahmen Johanna Sophia, getaufft worden, die Pathen waren
1.) Fr. Maria Dorothea Priggin, Mstr, Johann Just Priggens
Wagners und Häußlers allhier Eheweib,
2.) Johann August Kanitzky, ein Junggeselle, Hn. Balthasar
Kanitzky Beu [?] – Pachter in Zwethau jüngster Sohn, und
3.) Jungfer Johanna Sophia Kochin, Thomas Gottlieb Kochs
Schenckwirth und Hüfners in Zschackau eheleibl. jüngste Tochter gestorben

Tod Nicht im KB Zwethau-Rosenfeld vorhanden.

22.5 Johanna Sophia Jähnichen (siehe # 11)
# 40
Hanß Krausch
+ vor 1746 Triestewitz
oo

# 41
N.N.
Bei dieser Familie kann in den KB Arzberg weiter geforscht werden.

# 42
Andreas Richter
+ vor 1746 Marxdorf
oo

# 43
N.N.

Bei dieser Familie kann in den KB Schmerkendorf weiter geforscht werden.
# 44 Christian Jähnichen
+ .01.1746 Neusorge KB Zeckritz-Zschackau 1746, S. 560
# 06.01.1746 Zeckritz oder Zschackau

oo um / vor 1717

# 45 Maria Elisabeth Wilhelm
+ 02.01.1763 Neusorge KB Zeckritz-Zschackau 1763, S. 144
# 04.01.1763 Zeckritz oder Zschackau

# 44 – Taufe Zuerst ist zu prüfen, ob der Eintrag im KB Zeckritz-Zschackau vorhanden ist, falls erfolglos, sind die umliegenden Gemeinden zu prüfen.

# 44 – Tod
2
Christian Jehnigen Zehentman in Neu,, Neusorga
sorga welcher den 6 Januarii mit ei
ner abdanckung beerdiget worden.

# 45 – Taufe
Der Geburtsort konnte noch nicht ermittelt werden. Der Nachname ergibt sich anhand der Patin bei Kind 44.6, bei der „Jungfer Anna Maria Wilhelmin, der Wöchnerin Schwester“ erwähnt ist.
Zuerst ist zu prüfen, ob der Eintrag im KB Zeckritz-Zschackau vorhanden ist, falls erfolglos, sind die umliegenden Gemeinden zu prüfen.

# 45 – Tod
In diesem 1763. Jahre sind in Zschackau
und Zöckritz gestorben.
den 2. Janu: Ist Frau Maria Elisabet Neusorge
Jenigen weiland Christian Jeni
gens gewesenen Zehentners
in Neusorge hinter lassnen Witwe
gestorben und den 4. huj: mit
einer Abdanckung beerdiget
worden

# 44 und # 45 – Trauung
Nicht in den KB von Zeckritz-Zschackau vorhanden. Zum Auffinden des Traueintrages müssten die umliegenden Kirchgemeinden um / vor 1717 durchsucht werden, z.B. Kreischau, Arzberg, Zwethau-Rosenfeld usw.
Kinder von # 44 und # 45
Mindestens ein Kind des Paares wurde nicht in Neusorge geboren. Da kein Traueintrag vorhanden ist, konnte bislang nicht ermittelt werden, wie viele Kinder das Paar tatsächlich hatte. Daher ist die nachfolgende Nummerierung der Kinder nicht korrekt und unvollständig.

44.1 Johann Christian Jähnichen
* ca. 1717
+ .08.1725 Neusorge KB Zeckritz-Zschackau 1725, S. 181
# 16.08.1725 Zeckritz oder Zschackau

Taufe Nicht in den KB von Zeckritz-Zschackau vorhanden. Zum Auffinden des Taufeintrages müssten die umliegenden Kirchgemeinden durchsucht werden, z.B. Kreischau, Arzberg, Zwethau-Rosenfeld usw.

Tod Neusorga. den 16. Aug. ist Christian Jänichens, Zehendners da,
selbst ältester Sohn, Joh. Christian, in 8t. Jahr seines
alters, am Pocken Verstorben v. mit einer Abdank.
beerdiget worden.

44.2 Anna Dorothea Jähnichen
* 18.10.1719 Neusorge KB Zeckritz-Zschackau 1719, S. 113
~ 20.10.1719 Zeckritz oder Zschackau

Taufe Neusorga den 18. 8br. ist Christian Jenichen Feldhütern da,,
selbst, von seinem Weibe Maria Eliesabeth ein
junge Tochter gebohren, und den 20. hujus wiedergebohren
worden, deßen Pathen waren 1. Hanß Georg Kunst Ju[..]
2 Anna Dorothea Hoffmanin, Schäffers Tochter da,
selbst. 3. Anna Rauscherin, Georg Rauschers Von
Pilswerda Eheweib. das Kind heißet: Anna Doro-
thea.

44.3 Johann Gottfried Jähnichen
* 21.10.1721 Neusorge KB Zeckritz-Zschackau 1721, S. 135
~ 23.10.1721 Zeckritz-Schackau
+ .07.1725 Neusorge KB Zeckritz-Zschackau 1725, S. 180
# 30.07.1725 Zeckritz oder Zschackau

Taufe den 21. Octobr: ist Christian Jenichen, von Neusorga.
seinen Weibe Maria Eliesabeth ein junger Sohn
gebohren, und den 23. ejusdem wiedergebohren
worden, deßen Pathen, gewesen, 1. Andreas
Gärttner Zu Triestewiz.
Lehmans, ,, 2. Hanß Gottfried Thomas, Schaffer
Knecht Zur Neusorga, 3. Johanna Sickertin
von Triestewiz, das Kind heißet Johan
Gottfried.

Tod den 20. Julij wurde Christian Jenichens Zehend, Neusorga
ners daselbst Söhnlein, mit ener Abdanckung
beerdiget, seines Alters 3. Jahr 9. Monath

44.4 Maria Elisabeth Jähnichen
* 07.09.1723 Neusorge KB Zeckritz-Zschackau 1723, S. 156
~ 08.09.1723 Zeckritz oder Zschackau

Taufe
den 7. Sept. ist Christian Jenichen Zehendnern
daselbst, von seinem Weibe Maria Eliesabeth eine Neusorga
junge Tochter gebohren, V. den 8. ejusdem wieder
gebohren worden, deßen Pathen gewesen 1. Fr. Anna
Hanß Michel Lehmanns, Grad. Stuthknechts Ehefrau. 2
Gottlob Sah[..] Schmied von Triestewiz. 3. Jgfr. Catha,,
rina Mülerin, von Rosenfeld, das Kindt
heißet: Maria Eliesabeth.

44.5 Johann Christian Jähnichen
* 01.02.1726 Neusorge KB Zeckritz-Zschackau 1726, S. 185
~ 03.02.1726 Zeckritz oder Zschackau
+ .08.1727 Neusorge KB Zeckritz-Zschackau 1727, S. 200
# 16.08.1727 Zeckritz oder Zschackau

Taufe den 1. Febr. ist Christian Jänichen, Zehendnern da,, Neusorga.
selbst, von seinem Weibe Maria Elisabeth, ein jun,,
ger Sohn gebohren und den 3. hujus wiedergebohren
worden deßen Pathen gewesen, 1. Christoff
Dreschke, Stuthknecht in Graditz. 2. Anna Maria
Christoff Daggesellens, Zehendn. in Neusorga Tochter,
3. Johann Christoff Schmid, Elias Schmids eines
Stuthknechts in Graditz Sohn, das Kind heißet:
Johann Christian.

Tod den 16. Aug. wurde Christian Jenichens, Zehend,, Neusorga
ners daselbst Söhnlein Johann Christian, mit einer Abdanckung
beerdiget, seines Alters 1. Jahr 26. Wochen.

44.6 Johann Gottlieb Jähnichen
* 04.03.1728 Neusorge KB Zeckritz-Zschackau 1728, S. 205
~ 05.03.1728 Zeckritz oder Zschackau

Taufe Nesorgau den 4. Marty: ist Christian Jänichen Zehn Manns
daselbst einen Jungen Sohn gebohren, und den 5. hujus.
wieder gebohren worden, Die Pathen seynd gewesen
H. Christian Hencken. Verwalter in Bielswerthau
2. Jungfer Anna Maria Wilhelmin, der Wöch,,
nerin Schwester, 3. Christoph Gräbener, ein
Junggeselle, Gottfriedt Gräbners Stuthbedientens
in Graditz Ehel. Sohne, das Kind heist Johann
Gottlieb.

44.7 Johann George Jähnichen
* 09.07.1730 Neusorge KB Zeckritz-Zschackau 1730 Nr. 7,
~ 10.07.1730 Zeckritz oder Zschackau S. 236

Taufe 6. 7. Neusorge
den 9ten Julij ist Christian Jehnigen
Von Seiner Frau Maria Elisabeth ein
junger Sohn gebohren worden welcher den
10 drauf getauft. Die Pathen Martin
Dommitzsch Stutbedienter in Graditz,
Hanß George Schadt[..], Jagtbedien
ter in Bildswerda und Jungf Susanna
Sietz[..] des seel. Sietzen[..] […] hinterlaße
ne tochter. der Kinder Nahme Johann
George

44.8 Johann Christoph Jähnichen (siehe # 22)
44.9 Johann Christian Jähnichen
* 15.03.1737 Neusorge KB Zeckritz-Zschackau 1737 Nr. 7,
~ 17.03.1737 Zeckritz oder Zschackau S. 378

Taufe Neusorga. 7.
den 15 Martii ist Christian Jehnigen Von Seinem
Weibe Maria Elisabeth ein junger Sohn ge
bohren und den 17 getauft worden.
Die Pathen 1 Hanß George Richter Zehentner
2. Hanß George Zische juv. Dienstknecht
auf dem Hofe Pildswerden. 3 Jungfer
Anna Christina Wilhelmin dienend d
in Mühlberg
Des Kindes Nahme Johann Christian.

# 46
Gottfried Mayer .05.1757 Zwethau KB Zwethau-Rosenfeld 1757, fol. 9a
# 22.05.1757 Zwethau
oo

# 47 N.N.
+ .10.1754 Zwethau KB Zwethau-Rosenfeld 1754, fol. 8a
# 27.10.1754 Zwethau

# 46 – Tod den 22ten May 1757. ist Johann Gottfried Mayer, Heußler allhier mit einer Abdanckung christl. Zur Erden bestattet worden.

# 47 – Tod den 27. October 1754. ist Gottfriedt Mayer, Heußlers
allhier Eheweib, mit e. Abdanckung christl. Zur Erden
bestattet worden.
46 und # 47 – Trauung
Nicht in den KB Zwethau-Rosenfeld ab 1715 vorhanden. Zum Auffinden müssten die umliegenden Kirchgemeinden durchsucht werden.

Kinder von # 46 und # 47
Im KB Zwethau-Rosenfeld sind keine Kindstaufen des Paares vorhanden. Zum Auffinden müssten die umliegenden Kirchgemeinden durchsucht werden.

Ein Kind namens Gottfried Mayer war im Jahre 1757 war Pate bei Johann Gottfried Jähnichen (siehe Kind 22.3).
Forschung Nr. 3
Die Ergebnisse gehören zu der Forschung vom 19.01.2011 im Archiv Magdeburg. Die nachfolgende Nummerierung der Personen wurde von dort übernommen.

# 18 Christoph Geißler
* Lichtenburg
+ bereits erforscht

oo 12.10.1751 Arzberg KB Arzberg 1751 Nr. 8, fol. 303b

# 19 Maria Elisabeth Hetzsche

# 18 – Taufe Der Eintrag ist in den KB von Lichtenburg (heute Pfarramt Prettin) zu suchen.

# 19 – Taufe Da der Herkunftsort nicht lesbar ist, kann hier vorerst nicht weiter geforscht werden.

# 18 und # 19 – Trauung
8) Christopff Geißler. juvenis und
Hammel Schäfer zu Döhlen, Gottfried
Geißlers weyl. gewesenen Schaaffmeisters
auf der königl. Schäferey Zu Lichtenburg
hinterl: Ehl mittelster Sohn war copulirt
Zu Arzberg am 12 8br mit jungfer Marien
Elisabeth Christian Hezschens Schaaffmeister
Zu E[?][..] Ehleibl. älteste Tochter.

Bemerkung:
Der Herkunftsort der Braut ist nicht ermittelbar. Der Anfangsbuchstabe „E“ ist auch nicht sicher, aber sehr wahrscheinlich.
# 36
Gottfried Geißler
+ vor 1751 Lichtenburg
oo

# 37 N.N.
+ (Lichtenburg)

Die Daten zu dieser Familie sind in den KB von Lichtenburg (heute Pfarramt Prettin) zu erforschen.
# 38 Christian Hetzsche
+ nach 1751

oo

# 39 N.N.
Da der Herkunftsort im Traueintrag von # 19 nicht lesbar ist, kann hier vorerst nicht weiter geforscht werden.

No comments:

Post a Comment